Die Super Cup Serie ist überstanden, die bestand aus sieben ausgewählten Radmarathons, nicht gerade die der leichtesten Kategorie. Die großen Anstrengungen fingen meist schon mit den Vorbereitungen an, da die einzelnen Veranstaltungen über die verschiedensten Bundesländer verteilt sind und wir ja auch unser eigener sportlicher Leiter waren...
die Anreise, das Quartier... und was sonst noch alles so dazu gehört.
Dann viel die Wahl natürlich auch noch auf die Marathons,  wie z.B. Bimbach, Warburg, Schussenried, Freiensteinau, Colmnitz und Berlin, also fast quer durch ganz Deutschland. (Für den nördlichsten Teil langte die Zeit nicht mehr.) Die Streckenlängen lagen hierbei im Durchschnitt bei 230 km sowie 3200 hm, wobei beim Letzteren natürlich alle Reserven her halten mussten.
Die Marathonis Frank, Hajo und Andreas haben ihr Saisonziel erreicht.  Sie sind die Super Cup Serie 2006 gefahren.
Aber zum Schluss kommt ja immer noch der Lohn für jede gute Leistung, und so gab es die verdiente und ersehnete Auszeichnung.

Image
 
"Supercup Trikot 2006"

Auch wenn wir bei so manchen Kilometer dachten,  nie wieder...., wir werden auch im Jahre 2007 die Serie  fahren. Sicherlich werden uns (vielseitige Ankündungen sind schon erfolgt) noch mehr Sportsfreunde aus der Nordgrupppe auf der Stecke begleiten und das Moto lautet dann wieder... 
Bei den Marathons muss du nur richtig ruflatschen uuf die Pedale, und dit ist dann easy mit dem "Supercup Trikot 2007".